AmWin Heizungsaufmass

Software für lüftungstechnische Abrechnungen

Heizungsrohr-Aufmass mit und ohne Isolierung nach DIN

Ebenso wie beim Kanal- und Rundrohraufmass werden im Heizungsmodul anhand der notwendigsten Maße, die im Eingabefenster am unter Bildschirmrand eingegeben werden, die Ergebnisse berechnet. Dabei werden ebenfalls nur die Maße abgefragt, die für das angegebene Rohr- oder Formteil unbedingt zur Berechnung benötigt werden.

Auch hier werden die Aufmassdaten ähnlich einer Tabellenkalkulation im Hauptfenster angezeigt. Je nach eingestellter Aufmassart werden Umfang, Länge und Oberfläche des Heizungsrohrteils und / oder der Isolierung ausgegeben. In der Seitenansicht und im Ausdruck kann die Anzeige von Seitenergebnissen optional eingestellt werden.

Wird eine Zeile mit der Maus oder den Cursortasten angewählt, können die Daten im Eingabefenster editiert werden. Auch im Heizungsrohraufmass können Aufmasspositionen projektübergreifend kopiert werden. Wie unten im Bild darsestellt, wird in den meisten Fällen nur die Nennweite eingegeben. Die erforderlichen Durchmesser und Längen zur Berechnung sind in internen Tabellen im Heizungsrohrmodul enthalten.

Ansicht Heizungsrohraufmaß
Aktualisiert: 21.08.2008